Kunde:

Converse


Aufgaben:

- Creative Direction

Converse Cons Lisboa

Was wir für einen ordentlichen Kickflip tun?
Ein paar Straßen sperren, zum Beispiel.

Das Converse Cons Projekt ist eine Art kreative Nachwuchsförderung. Es kombiniert die Kunst des Skatens und die Kunst der Kameraführung. So sollten auch bei der Converse Cons Lisboa 2014 neben den Skatern einige Nachwuchsfotografen die Gelegenheit zu Techniken und Tricks direkt vor Ort bekommen. Unser Partner Croyde Mirandon wurde mit der Erstellung des Indoor-Skateparks beauftragt. In enger Absprache und intensiver Zusammenarbeit mit ihm erstellten wir das dazugehörige 3-D Konzept. Der Kunde zeigte sich von unserer Umsetzung begeistert und die Konstruktion aus Marmor und Holz wurde in Auftrag gegeben. Produziert wurden die einzelnen Segmente in Amsterdam. Was dann folgte war ein wahres logistisches Meisterwerk: Um die Bauteile in Lissabon in den zweiten Stock der Halle zu bekommen, ließen wir für das letzte Stück des Transports und für den Kran in Absprache mit den örtlichen Behörden mehrere Straßen sperren. Bevor der eigentliche Event startete, wurde der Park dann noch von verschiedenen Streetart-Künstlern bemalt. Schweiß hatten wir bis dahin aber schon jede Menge vergossen. Sowohl die Vorbereitungen als auch das Event selbst zogen ein großes Medienecho nach sich. Und die zahlreichen Berichte in Blogs und Magazinen entschädigten für die unendlichen Diskussionen vor Ort mit letztendlich immer wieder hilfsbereiten Menschen. Und ja – Trick gestanden und wir würden es jederzeit wieder tun.